Sommerlesung 2015

Offene Lesebühne für Text und MusikMit viel Musik ging es in den Sommer. Frank am Klavier sowie Afi und Sara mit ihren Liedern haben uns wunderbare Musikbeiträge beschert. Ganz große Klasse war eine spontan improvisierte Klavierbegleitung zum traurigsten Verlaine-Gedicht aller Zeiten. So geht Lesebühnenkunst!

Chris hat uns nochmal ein paar seiner irre guten Gedichte vorgetragen – um sich nun in Richtung Berlin zu verabschieden. Die Berliner Lesebühnen werden dich mit offenen Armen empfangen!

Der nachdenkliche Teil des Abends kam mit Melanie ins Programm. Wir hoffen auf eine Fortsetzung und mehr von ihr bei einer der nächsten Veranstaltungen!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.